21. Oktober 2012

Wochenendgeplänkel #4



Großes Reinemachen

Das Wochenende ist nicht nur die Zeit für Vergnügung und  und Freizeit sondern auch für Verpflichtungen. Dazu gehört der Wohnungsputz genauso wie die Pinselreinigung.

Es soll ja Mädels geben, für die die regelmäßige Reinigung der Makeup-Pinsel ein lieb gewonnenes Ritual ist. Für mich ist es genauso ungeliebt wie Saugen oder Staubwischen, aber eben auch genauso wichtig. Denn was taugt die ganze Armee an guter Gesichtspflege im Schränkchen und die Zeit, die man jeden Morgen und Abend damit verbringt, wenn man sich anschließend mit dreckigen Pinseln das Gesicht "bemalt".

Ich versuche meine Pinsel, vor allem die Gesichtspinsel 1 Mal die Woche zu waschen. Besonders achte ich darauf, wenn ich andere Leute geschminkt habe.
Über das Wochenende waren mein Bruder und seine Freundin in der Stadt und Samstagabend wollte sie gern von mir geschminkt werden. Nie könnte ich meiner Lieblingsschwägerin diesen Wunsch abschlagen, also habe ich alles aufgefahren, was das Schminkschränkchen zu bieten hat, inklusiver der Pinsel, von denen sie übrigens begeistert war, da sie für gewönlich ihre Finger und Schwämmchen nutzt.

Wie man Pinsel reinigt muss ich sicher nicht lang erklären. Ich nutze schon lang ein Alverde Haarshampoo ohne Silikone, weil ich mal gehört habe, dass das gut für die Pinsel ist. Da ich an meinen eigenen Haaren Silikone nicht unbedingt verwerflich finde, hält die Flasche schon ewig. Dann eben gut ausspülen und danach trocknen. Vor allem im Winter geht das schnell auf der Heizung. Keine Ahung, ob das schädlich für die Pinsel sein kann, aber bisher funktioniert es gut.

Naja, und so ungeliebt diese Prozedur auch ist, so freue ich mich doch jeden Montagmorgen wieder auf das gute Gefühl schöne, weiche und saubere Pinsel benutzen zu können.

Kommentare:

  1. Ich mach meine Pinselwäsche auch immer am WE. Während der Woche mache ich nur die Schnellversion mit dem MAC-Pinselreiniger. Machst du mal einen Post über deine Lieblingspinsel? LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Klar, kann ich machen, wobei man da bei mir nichts besonderes erwarten darf. Hauptsächlich Drogerie und ein paar wenige Ausreißer.
    Aber im Dezember fliege ich nach London und werde bei den Real Techniques Pinseln zuschlagen. :-)

    AntwortenLöschen