2. April 2013

Rezept: Rotes Chicken Curry


Ich hatte ja schon mal erwähnt wie gern ich esse, aber auch koche. Daher dachte ich, es ist an der Zeit, euch mal wieder ein Rezept zu zeigen.

Zutaten:

  • rote Thai Curry-Paste (fehlt auf dem Bild)
  • Karotten
  • Paprika
  • Zucchini
  • Pilze
  • Erbsen
  • Zwiebeln
  • Knobi
  • mariniertes Hühnchen (ich mag Tandoori-Paste dafür sehr gern)
  • Kokosmilch
  • Gewürze
  • Reis als Beilage







Zubereitung: 
  1. Alles klein schnibbeln.
  2. Mariniertes Hühnchen in einer Pfanne scharf anbraten und dann rausnehmen.
  3. Zwiebeln und Knobi mit Öl anbraten.
  4. Gemüse zugeben und mitbraten.
  5. Würzen. (Salz, Pfeffer, Paprika und Curry)
  6. Kokosmilch und Curry-Paste hinzufügen und kurz aufköcheln.
  7. Das Hühnchen wieder dazugeben.
  8. Ich lasse das Ganze dann nur noch wenige Minuten köcheln, schließlich möchte ich mein Gemüse bei diesem Gericht einigermaßen bissfest. Zum Schluss kommen die Tiefkühlerbsen noch mit in die Mischung.
  9. Reis kochen.
Und das war es schon. Lasst es euch schmecken!!!
(Herr Konsumjunkie kann nicht mal warten bis das Foto geschossen ist! ;-))




Kommentare:

  1. Das werd ich bestimmt mal nachmachen :)
    Tandoori ist eh eines meiner Lieblingsgewürze.
    Sieht super gut aus.

    Liebste Grüße
    Grüner Panda

    AntwortenLöschen