26. Februar 2013

Wenn's mal wieder schnell gehen muss...


...dann muss man sich entscheiden, auf was man am ehesten verzichten kann:
  • Blush - NEIN
  • Bronzer - NEIN
  • Augenbrauenpuder - NEEEIIIN
  • Lidschatten - KÖNNTE MAN
  • Foundation - JEP (heute schon)

Ich dachte, ich könnte euch ja hin und wieder mein MakeUp etwas ausführlicher zeigen.
Meine Zeiten als Paradiesvogel sind vorbei, daher dürft ihr hier keine gewagten Farbexperimente erwarten. Den Großteil meiner Lidschatten habt ihr ja hier auch schon gesehen und seid somit schon mal vorgewarnt, dass mir ausschließlich braun, grau, schwarz und nude in den verschiedensten Tönen und Formulierungen aufs Lid kommt.




Dieses Makeup ist für einen spontanen Nachmittagsausflug am Wochenende entstanden. Generell ist meine Haut gegen Mittag schon sehr viel ruhiger als direkt morgens nach dem Aufstehen und Duschen, daher verzichte ich am Wochenende ganz gern mal auf Foundation.
Als Grundlage nutze ich an solche Tagen gern einen flüssigen Concealer, den man auch etwas großflächiger auftragen kann. Ein schönes Beispiel ist hier der FitMe-Concealer von Maybelline. Wie auch schon letzten Monat bin ich auch noch im Februar dem alten p2 Creme Blush verfallen. So eine schöne schimmrige Farbe. Ich weiß gar nicht, wie ich den so lang vernachlässigen konnte (schönes Besispiel für "Shop your stash").
Für eine etwas gesündere Farbe und ein konturiertes Gesicht kommt dann, wie so oft, noch der Hoola-Bronzer von Benefit ins Spiel.
Die Pflicht wäre damit erledigt. Auf zur Kür.



Der nächste Schritt ist der unerlässlichste Schritt, meine Augenbrauen auffüllen. Wenn ich nur eins machen dürfte/könnte, dann das. Ich habe schwarze Brauen, die leider nicht sehr dicht sind, also muss ich nachhelfen. Die einzige perfekt passende Farbe, die ich dazu bisher finden konnte, ist das dunkelste Augenbrauenpuder von Artdeco.
Auf dem Lid habe dann ich einen rötlich-braunen Ton verteilt, ein alter Lidschatten aus der noch älteren essence Cremelicious-LE. Am äußeren "V" habe ich noch etwas schwarzen Kajal verschmiert, in diesem Fall den 24/7 glide-on-pencil in der Farbe "zero" von Urban Decay.
Als Highlight für die Wangen, Nasenrücken, unter der Braue und im Augeninnenwinkel nutze ich derzeit gern einen weißlich schimmernden Artdeco-Lidschatten. Als Lidschatten viel zu glänzend, aber als Highlighter gerade recht. Auf dem oberen Bild sieht man es ganz gut.

Zum Abschluss noch ein paar Schichten Mascara. Da meine All in One von Artdeco leer ist, nutze ich derzeit die 2000 Calorie Mascara von Max Factor.

Seid ihr trotz fehlender Farbexperimente (wenn nicht gerade Fasching ist) an solchen Posts interessiert?

Kommentare:

  1. Ich finde, dass Dir dieses natürliche Make-up sehr gut steht. Und bei Deinem tollen Teint brauchst Du auch nicht unbedingt mehr!
    Ich finde es übrigens vollkommen okay, wenn auf Blogs nicht nur exklusive Looks präsentiert werden. Meist geht es ja um die Inspiration. Und ich finde es sehr erfrischend, dass einem auch mal gezeigt wird, dass man mit nur einer handvoll Produkten gutaussehen kann und sich nicht unbedingt zig neue Sachen kaufen muss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das finde ich auch wichtig, dass man nicht IMMER nur zum Kaufen animiert wird, auch wenn mein Blogname da vielleicht anderes vermuten lässt.

      Löschen
  2. du hast so eine reine haut, da kannst du es dir leisten aufs make upzu verzichten:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, auch ich habe "Pickeltage". ;-)
      Und es war auch ziemlich gutes Fotolicht (retuschiert habe ich aber nichts).

      Löschen
  3. Klar, auch dezente Make-Ups schau ich immer gern an.

    AntwortenLöschen
  4. ganz tolle bilder <3 du siehst super aus-
    fantastische haut.
    liebe grüße :)

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  5. Ja unbedingt! Ich finde weniger Farbe sowieso viel schöner. Ich bin so neidisch auf deine Haut ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit 30 sollte die Zeit der großen Hautprobleme auch endlich vorbei sein. ;-)

      Löschen
  6. @ all: Danke für eure lieben Worte!

    AntwortenLöschen
  7. Witzig, ich könnte auch NIE darauf verzichten meine Augenbrauen aufzufüllen :) Die meisten finden das seltsam, aber mir ist das sehrsehrsehr wichtig ...
    Schönes Make-up und liebe Grüße
    Leonie

    AntwortenLöschen
  8. Du Hübsche!! Meine Augenbrauen gehören mittlerweile auch zu meinem minimal Makeup, neben Mascara, weil ich einfach so helle Wimpern habe. Der Post ist rivhtig toll. Ich lese sowas sehr gern und mag auch viel lieber die Alltagslooks, als die "bunten" Variationen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da meine Wimpern auch schon schwarz sind, kann ich auf Mascara auch verzichten. Mache ich im Urlaub gern.

      Löschen