7. März 2013

BlogFit 2013: Update

Der letzte BlogFit2013-Post ist eine Weile her, was nicht heißt, dass ich in der Zwischenzeit faul war - Twitter und Instagram (konsumjunkie) verrät mehr.

Da unser Projekt nun schon ein paar Wochen alt ist, wollte ich euch heute mal ein Update geben.
Fangen wir mit der guten Nachricht an.

Mit dem Laufen klappt es richtig gut. Ich bin konsequent am Ball geblieben und habe mein morgendliches Kilometerpensum von 5 km auf 7 km pro Lauf erhöht.
Ich habe mir nämlich ein Ziel gesetzt in Anlehnung an meine BlogFit-Partnerin Steffi. Sie möchte dieses Jahr 1000 Kilometer laufen. Ganz so weit wollte ich mich dann doch nicht aus dem Fenster lehnen und habe mich für mind. 800 km entschieden. Um die Etappenziele klein und überschaubar zu halten, habe ich das Monatspensum errechnet. Da ich mir die Zielsetzung erst Mitte Januar zu Herzen genommen habe, bin ich im Januar nur auf 50 km gekommen. Um bis zur Jahresmitte 400 km zu erreichen, muss ich nun also mind. 70 km pro Monat laufen. das macht 7 km bei 10 Mal laufen.



Um am Ende des Monats keinen Kraftakt leisten zu müssen, habe ich mir angewöhnt am Anfang des Monats eine Laufliste zu erstellen. Ich gleiche dann im Kalender meine privaten und geschäftlichen Termine ab, wann bin ich am Wochenende daheim und habe Zeit. So kann ich meine 10 Termine schon vorplanen und kann rechtzeitig nach Ausweichterminen schauen, wenn doch mal was dazwischen kommt.
Die Liste erstelle ich mit meiner Einkaufslisten-App "Einkaufszettel" (iPhone). Da kann man dann immer so schön abstreichen :-).
Dieses System funktioniert für mich bisher sehr gut und trotzdem habe ich mir eine zusätzliche Motivation geschaffen, eine Halbjahresbelohnung! Wenn ich Ende Juni meine 400 km erreicht habe, gönne ich mir neue Laufschuhe und zwar personalisierte Nike Free Run!!! Darauf freue ich mich schon total.
Und so kann sich meine bisherige Bilanz durchaus sehen lassen.



Jetzt kommen wir zur weniger guten Nachricht.
Die Zeit, die ich nun immer mehr laufe, fehlt mir beim Krafttraining. Dh, an der Muskelfront hat sich bei mir leider nicht soviel getan.
Da ich vor der Arbeit zum Sport gehe, möchte ich das Training auch nicht ewig in die Länge ziehen und so bleibt meist nur noch Zeit für SitUps  und ein bissl Rückentraining.
Das muss sich ändern. Obwohl ich absolut kein Heimsportler bin, überlege ich mittlerweile ernsthaft mir eine Fitnessmatte zuzulegen und halt doch immer mal ein paar Videotrainings daheim zu absolvieren. Falls ich diesen Schritt gehe, seid ihr die ersten, die es erfahren ;-)

Jetzt noch ein kleines gefühltes Maß-Umfang-Update.
Ich habe zwar nicht mehr genau gemessen, aber da das Krafttraining zu kurz kommt, hat sich bei den meisten Maßen sicher nicht viel getan.
Aber gefühlt würde ich sagen, dass ich um die Hüften und den Bauch ein klein wenig Umfang einsparen konnte, zumindest kneifen 1-2 Hosen etwas weniger am Bund. Das kommt mit Sicherheit vom Laufen.
Mein Gewicht ist ziemlich konstant zwischen 52 und 53 Kilo bei 160 cm Körpergröße. Ich futter in letzter Zeit aber auch ziemlich viel, daher tut sich hier nichts, was mich allerdings auch nicht stört. ;-)

So, das war es von mir.
Wie läft es mit euren sportlichen Neujahrsvorsätzen? Noch am Ball oder gerade im Motivationsloch?



BlogFit 2013-Mitglieder:


Twitter unter dem hashtag BlogFit2013
Banner zu allen BlogFit2013-Posts in der Sidebar

Kommentare:

  1. Bei mir tut sich leider aktuell auch nicht viel. Ich war zwar oft (verhältnismässig als sonst) laufen, aber ich esse einfach noch viel zu viel! Mein Beitrag wird spätenstens am Montag folgen und dann werde ich mal alles zusammenfassen. Leider habe ich nämlich auch ganz schöne Wadenkrämpfe vom Laufen bekommen! :/

    AntwortenLöschen
  2. Die personalisierten Nikes will ich auch haben - aber nicht zum Laufen, weil sie dafür mEn nicht stabil genug sind. Aber sie sind schick :D
    In eine gute Matte zu investieren war übrigens bei mir die beste idee meines Lebens - so ungefähr. Ich kanns nur empfehlen haha
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, deine Laufleistung ist toll und beeindruckend... ich gehe ganz stark davon aus, dass du dir Ende Juni deine personalisierten Nikes zulegen kannst. :) Für Muskeltraining kann ich dir auch Thera-Bänder empfehlen. Damit trainiere ich unter der Woche - ca. 40 Minuten. Dabei war eine Übersicht mit Übungen für den gesamten Körper und es funktioniert echt gut. :)

    AntwortenLöschen