26. Januar 2013

Tipps & Tricks #2: Beheizte Wimpernzange



Heute habe ich einen kleinen Trick, den man allerdings nur im Winter anwenden kann.
Es gibt ja Menschen, die viel Geld für einen beheizten Wimpernformer ausgeben oder ihre Wimpernzange vorher anföhnen. Dass Wimpern durch Wärme besser geformt werden (Haare generell) ist ja kein Geheimnis und im Winter könnt ihr das ganz einfach selbst ausprobieren.

Mein Schminktisch steht neben einer Heizung und nachdem ich morgens gelüftet habe, mache ich natürlich die Heizungen an. Mich hat immer gestört, dass meine Wimpernzange nach dem Lüften meist ziemlich kalt am Auge war, also habe ich sie einfach mal auf die Heizung gelegt, während ich den Lidschatten aufgetragen habe. Et voilà, erstens schön warm und zusätzlich gab es ein viel besseres Wimpernergebnis.

!!!Aber bitte nicht zu lang auf der Heizung lassen sonst verbrennt ihr euch am Ende noch das Augenlid!!!

Habt ihr eure Wimpernzange schon mal auf die Heizung gelegt?

Kommentare:

  1. Wirklich einer toller Tipp! Das werde ich gleich sofort mal ausprobieren. ;)

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich doch, dass das Ergebnis bei dir auch zufriedenstellend wird. ;-)

      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen