6. Januar 2013

Wochenendgeplänkel #7


Da ich endlich mal wieder ein entspanntes und faulenziges Wochenende verbringen durfte, dachte ich, es ist Zeit für ein Bad und auch endlich mal wieder für einen "Wochenendgeplänkel"-Post.

Ich bade eher selten, da ich es in dem warmen Wasser gar nicht so lang aushalte. Lauwarm reicht mir aber auch nicht...eine Zwickmühle. Aber wenn ich mich dann doch mal dazu entscheide, wird farb-, blubber-, schaum- und spa-technisch alles aufgefahren, was der Badschrank hergibt.

Die Badewanne ist der beste Ort, um die Technik endlich mal wieder aus den Händen zu legen und ein echtes Buch in die Hand zu nehmen. Dazu ein paar Kerzen, die liebsten Badeutensilien und gleich noch eine Gesichtsmaske, um die Zeit auch wirklich sinnvoll zu nutzen.

Beim Baden benutze ich besonders gern das "Flake away" von Soap and Glory für Beine und Arme, da es nicht so schnell abgewaschen wird, wie unter der Dusche. Dieses Peeling riecht göttlich und die Peelingpartikel haben genau die richtige Größe. Danach fühlt sich die Haut nicht nur zart sondern durch die enthaltenen Öle auch gepflegt an.

Die Erdbeermaske von Dr. Shaebens hat auf meinem Blog ja schon öfter Erwähnung gefunden. Einfach die beste Maske, um alten Hautschüppchen den Kampf anzusagen.
Dazu noch ein schönes Duschöl (hier eins von Isana) und ein nettes Buch und schon kann ich 20 Minuten tiefenentspannen. ;-)


Danach reicht es mir auch wieder und ich freue mich schon auf die eiskalte Dusche (mache ich wirklich!!!). Abschließend benutze ich gern noch ein Körperöl, um das Wellness-Erlebnis perfekt zu machen. Mein Lavendel-Öl von Yves Rocher neigt sich nun leider dem bitteren Ende zu. Ich bin in den letzten Wochen schon sehr sparsam damit gewesen, da es nicht mehr erhältlich ist, aber nach so einem Bad ist es genau das Richtige!

Seid ihr eher Bade- oder Duschfans?

Kommentare:

  1. Eigentlich bade ich sehr gern, aber ich mache es doch viel zu selten... wenn dann aber auch gern mit vollem Programm, wie du es hier beschreibst. :)

    AntwortenLöschen